Einladung in die Staatskanzlei

Am 18.01.2019 sind wir von der AG Schülerzeitung auf Einladung des Ministerpräsidenten Dietmar Woidke nach Potsdam in die Staatskanzlei gefahren. Der Pressesprecher Florian Engels und die stellv.

Regierungssprecherin Gerlinde Krahnert begrüßten uns. Bei Brezeln und Getränken lernten wir dann die anderen sieben Schulvertreter der Schülerzeitungen kennen. Wir durften einige Räumlichkeiten der Staatskanzlei sehen, unter anderem den Presseraum, wo fleißig die aktuellen Themen der wichtigsten Zeitungen Brandenburgs zusammengefasst und weitergeleitet werden, damit der Ministerpräsident, die Abkürzung heißt MP, jeden Tag auf dem Laufenden ist. Man zeigte uns noch den Brandenburgsaal und das Kabinett, in denen alle Minister ihren eigenen Sitzplatz haben. Der Saal war mit Fontane Bilder und Figuren, wegen des jetzigen Fontanejahres, geschmückt.

Dann betraten wir den neu gestalteten Pressemitteilungsraum und jede Schule hatte ein eigenes Namensschild. Der Ministerpräsident begrüßte uns alle mit Handschlag und kam mit dem Pressesprecher, der stellv. Regierungssprecherin und zwei Personenschützern zu uns. Er erzählte auch gleich, dass wir die allersten in dem neu gestalteten Raum sind und es eine Probe heute auch für die ganze Technik ist. Wir durften uns alle vorstellen und danach begann eine rege Diskussionsrunde. Es war sehr informativ und aufschlussreich.

Nach dem Mittagessen trafen wir uns noch mit der Bildungsministerin Britta Ernst. Auch sie wich uns keiner Frage aus. Und welche das waren, könnt ihr in unserer nächsten Schülerzeitung dann lesen.

Für uns war es jedenfalls ein ereignisreicher Tag.

Constantin und Joel aus der 9/2

Einladung in die Staatskanzlei Einladung in die Staatskanzlei

Schulzeitung

observation

Schulerweiterungsbau

Logo SP2

Aktuelle Seite: > > Einladung in die Staatskanzlei
Zum Seitenanfang